Corona - Rechtsanwalt Bochum

Corona - Termin beim Rechtsanwalt - wie geht das?

!!! Corona - Händeschütteln verboten / Abstand !!!

Update 27.04.2020 - Maskenpflicht?

 

Sehr geehrte Mandantinnen und Mandanten, sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Corona-Krise zwingt auch unsere Kanzlei, in Ihrem Interesse unsere Kanzleiabläufe umzugestalten, um den Kanzleibetrieb für unsere Mandanten zu gewährleisten.  Dies wird im Einzelfall möglicherweise zu gewissen Verzögerungen in der Bearbeitung führen, für die wir uns schon jetzt entschuldigen und um Ihr Verständnis bitten.

 

Um der Lage gerecht zu werden, müssen bei persönlichem Kontakt Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden, bis die Corona-Krise überstanden ist:

 

Die Maskenpflicht in NRW ab Montag, dem 27.04.2020: 
"Beschäftigte und Kunden sind zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (…) verpflichtet ….. 
..... sowie bei der Erbringung und Inanspruchnahme von Handwerks- und Dienstleistungen, die ohne Einhaltung eines Sicherheitsabstnds von 1,5 m zum Kunden/Mandanten erbracht werden. 

 

Unser Besprechungsraum liegt im Erdgeschoss, direkt nach dem Eingang und vor der Treppe, rechts. Wir bitten Mandanten am hinteren Ende des Konferenztisches Platz zu nehmen und diesen Platz einzuhalten, dann ist automatisch ein Abstand von 2 m gewahrt (so kann die Besprechung auch ohne Mundschutz stattfinden).

 

Wir regen an, gleichwohl zu Besprechungsterminen eine Mund-Nase-Bedeckung mitzubringen, für das Betreten und Verlassen des Besprechungsraumes. 

 

Weiterhin gilt:

 

Selbstverständlich ist die Kanzlei weiterhin aktiv und erreichbar!

 

Dies gilt auch für neue Mandate! Ist die persönliche Aufnahme des Falles erforderlich, findet der Besprechungstermin in dem vorbezeichneten gesonderten Besprechungsraum mit den hygienischen Schutzmaßnahmen statt!

Bitte sprechen/rufen Sie uns an.

Um diese Situation gemeinsam bestmöglich durchzustehen, bitten wir um Beachtung folgender Hinweise:

 

  • Händeschütteln verboten,
  • vorheriges (/ besser regelmäßiges und) gründliches Händewaschen,
  • Hände aus dem Gesicht fernhalten,
  • Husten und Niesen in ein Taschentuch oder in die Armbeuge,
  • Abstand halten,
  • Geschlossene Räume regelmäßig lüften,
  • Mund-Nasen-Bedeckung beim Eintreten und Verlassen des Besprechungsraumes tragen.

Bringen Sie bitte möglichst ein eigenes Schreibgerät mit. Notfalls wird jeder Stift, der bei uns benutzt wird, anschließend desinfiziert.

 

Unterlagen bitten wir vornehmlich per Mail zu senden oder bei uns in den Briefkasten der Kanzlei einzuwerfen.

 

Im Moment ist für uns unklar, ob bisher angesetzte Gerichtstermine stattfinden. Wir bitten daher darum, dass Sie rechtzeitig vor dem Gerichtstermin mit uns Kontakt aufnehmen, da auch wir das nur im Einzelfall kurzfristig abklären können.

 

Bitte beachten Sie, dass Fristen (egal ob von Gerichten, von Behörden, per Gesetz oder von gegnerischen Parteien) erst einmal weiterlaufen und zwingend eingehalten werden müssen. Sie dürfen also nicht davon ausgehen, dass wegen Corona Fristüberschreitungen folgenlos sein werden! Im Zweifel gehen Sie bitte davon aus, dass die Frist weiterhin einzuhalten ist; kontaktieren Sie uns im Zweifelsfall frühzeitig!

 

Rechtsanwälte Adam & Adam

Danke für Ihr Verständnis!

 
bhum-adam 2020-06-04 wid-221 drtm-bns 2020-06-04